April 2015

Holzbrillen sind leicht und modern

Unser jüngster Beitrag in den Ruhrnachrichten stellt die neuen und topaktuellen Holzbrillen vor. Brillen aus Bambus, Sandelholz oder Walnussholz sind angenehm und leicht zu tragen und – wie wir finden – immer noch außergewöhnlich und ein echter Hingucker. Die sympathische Firma Einstoffen hat ihren Sitz in der Schweiz und ist uns
im Januar auf der größten deutschen Optiker-Fachmesse in München „über den Weg gelaufen“. Schnell war klar, daß diese Kollektion gut zu uns und nach Castrop-Rauxel paßt. Jede Holzbrille ist ein Unikat und mit so interessanten Namen wie „Schwarzfahrer“, „Rebel“ und „Blumenkind“ haben sie unser Herz erreicht.

Und da sieht man mal wieder: Europa ist groß und doch so nah, denn die zweite Neuentdeckung kommt aus Österreich: Die Kollektion von Andy Wolf wurde uns direkt von der netten Designerin vorgestellt und zeigt wieder einmal, daß jeder Modetrend irgendwann wiederkommt. In diesem Fall ist es das „Cat-Eye“, die Schmetterlingsform, die so lange von den eckigen, strengen Glasformen verdrängt wurde. Die Brillen sind aus Kunststoff mit viel Liebe zum Detail und warten auf trendbewußte Träger/innen.

Das neue „Schwarz“ ist übrigens BUNT, worauf viele Brillenträger wieder einmal gewartet haben. Der österreichische Brillenhersteller Johann von Goisern kreiert Kunststoffbrillen, die in allen möglichen Farbschattierungen daherkommen. Passend zum Frühling, passend als Zweitbrille, passend für Castrop-Rauxel.

Gerne können Sie all unsere Neuheiten live und in Farbe ansehen, probieren, testen.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Begeisterung teilen!

Read more